Robert Messerer

* 28.02.1932 † 01.02.2020
Begräbnis: 07.02.2020
Uhrzeit:14:00 Uhr
Ort:Maria Langegg
Wir möchten unsere Verstorbenen und deren Angehörige vor pietätlosen Einträgen durch im Internet leider weit verbreitete 'Spam-Roboter' schützen. Daher bitten wir Sie höflichst, mit einem Haken vor dem Text 'Ich bin kein Roboter' zu bestätigen, dass Sie ein echter Besucher unserer Website sind und keine Maschine. Gegebenenfalls werden Sie auch noch aufgefordert, eine bestimmte Bildauswahl zu treffen. Dies ist zurzeit leider der einzig wirksame Schutz vor automatisierten Einträgen. Wir bitten, diese Unannehmlichkeit zu entschuldigen und danken für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis!

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@bestattung-thennemayer.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Robert Messerer


Kondolenzbuch

† 01.02.2020

Eigner:

Schlafe in Frieden. Josef und Margit
Geschrieben am 05.02.2020 um 19:37

Margareta Thill:

Im Namen des Seniorenbundes / Gemeindegruppe Bergern unsere Anteilnahme an dem Verlust, der die Trauerfamlie getroffen hat.
Geschrieben am 04.02.2020 um 10:21

Poldi u. Anton Köberl:

Der Schmerz vergeht und auch die Trauer. Was bleibt, ist das Licht und das Leben das er in diese Welt brachte.
Geschrieben am 03.02.2020 um 12:49

ASB Dunkelsteinerwald:

Als die Schritte kleiner wurden, die Wege dieder Welt zu weit, zu fremd, zu steinig - da schenkte Gott ihm Flügel und ließ ihn fliegen in seine Ewigkeit. Unsere aufrichtige Anteilnahme ! Sanitäter/innen des ASB Dunkelsteinerwald
Geschrieben am 02.02.2020 um 23:32

Hans &. Anni Hamberger:

Glücklich, wer in Freud und Leid durch die wechselvolle Zeit wie ein Wanderer geht, dem nach guten, heitren Tagen und geduldigem Ertragen Gottes Türe offen steht. Maria Nels Unser Aufrichtiges Beileid
Geschrieben am 02.02.2020 um 21:44
© Bestattung Erwin Thennemayer Einzelunternehmen 2020 | Impressum | Datenschutz