Reinhold-Hugo Gruber

* 26.08.1947 † 20.05.2019
Begräbnis: 28.05.2019
Uhrzeit:14:30 Uhr
Ort:Obritzberg
Wir möchten unsere Verstorbenen und deren Angehörige vor pietätlosen Einträgen durch im Internet leider weit verbreitete 'Spam-Roboter' schützen. Daher bitten wir Sie höflichst, mit einem Haken vor dem Text 'Ich bin kein Roboter' zu bestätigen, dass Sie ein echter Besucher unserer Website sind und keine Maschine. Gegebenenfalls werden Sie auch noch aufgefordert, eine bestimmte Bildauswahl zu treffen. Dies ist zurzeit leider der einzig wirksame Schutz vor automatisierten Einträgen. Wir bitten, diese Unannehmlichkeit zu entschuldigen und danken für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis!

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@bestattung-thennemayer.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Reinhold-Hugo Gruber


Kondolenzbuch

† 20.05.2019

Familie Sabitzer:

... und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus... Unsere Aufrichtige Anteilnahme aus Kärnten!! Sabitzer Heike mit Harald, Lilly und Lucy sowie Klaudia und Kurti
Geschrieben am 27.05.2019 um 16:17

SPÖ Obritzberg-Rust-Hain:

Über 43 Jahre treues SPÖ Mitglied, nach langem schweren Leiden friedlich eingeschlafen! Wir trauern mit der Familie und begleiten Dich auf deinen allerletzten Weg um uns von Dir zu verabschieden! Reinhold Gruber aus Neustift LEBE WOHL!
Geschrieben am 23.05.2019 um 19:07

*Brief aus dem Himmel*:

Brief aus dem Himmel ************************** An meine geliebte Familie, etwas das ich euch sagen möchte. Als erstes sollt ihr wissen, ich bin gut angekommen. Ich schreibe euch vom Himmel, wo ich bei Gott wohne. Wo es keinen Seelenschmerz, keine Tränen der Trauer mehr gibt, nur ewige Liebe. Bitte seid nicht unglücklich, nur weil ich nicht mehr zu sehen bin. Denkt daran, dass ich jeden Morgen, jeden Mittag, und jede Nacht bei euch bin. An dem Tag, als ich euch verlassen musste, las Gott mich auf und umarmte mich, und er sagte: Ich heiße dich willkommen, es ist gut, dich wieder zu haben. Ich brauche dich hier so nötig, als Teil meines großen Plans. Es gibt so viel, das wir tun müssen, um den Menschen zu helfen." Dann gab Gott mir eine Liste der Dinge, die ich für euch tun soll. Der größte Teil meiner Liste ist, euch zu beobachten und für euch zu sorgen. Und ich werde bei euch sein, jeden Tag, jede Woche und jedes Jahr. Und wenn ihr traurig seid, bin ich da, die Tränen abzuwischen. Habt bitte keine Angst zu weinen, das erleichtert den Schmerz, bedenkt, es gäbe keine Blumen, wenn es nicht auch Regen gäbe. Ich bin gar nicht weit von euch entfernt, ich bin nur jenseits des Hügels. Ihr habt steinige Wege vor euch und viele Berge zu erklimmen, aber gemeinsam werden wir es schaffen. Wenn ihr die Straße entlang geht und ich komme euch in den Sinn, dann gehe ich in euren Fußspuren gerade einen halben Schritt hinter euch. Und wenn ihr diese sanfte Brise oder den Wind auf euren Gesicht fühlt, das bin ich, die euch fest drückt oder nur sanft umarmt. Und ich werde euch immer lieben aus diesem Land hier oben!
Geschrieben am 23.05.2019 um 15:49

Steffi:

Liebe Lisi, unser herzliches Mitgefühl, wir fühlen mit Dir. Es ist sehr schwer tröstende Worte zu finden, wenn sich ein geliebter Mensch, der uns einen Teil unseres Weges begleitet hat, für immer geht. Die Menschen, die von uns gehen und die wir lieben, verschwinden nicht. Sie sind immer an unserer Seite. Jeden Tag, ungesehen, ungehört und dennoch immer ganz nah bei uns. Für immer geliebt und für immer vermisst bleiben sie in unserem Herzen. Lisi, möge der Schmerz über den Verlust Euch nicht erdrücken und die Erinnerung an gemeinsame Zeit Euch genügend Kraft für die Zukunft geben Aufrichtige Anteilnahme entbietet Steffi, Walter u. Vanessa
Geschrieben am 23.05.2019 um 15:45

Michaela, Robert, Michelle:

Dein gutes Herz hat aufgehört zu schlagen und wollte doch so gern noch bei uns sein. Schwer ist es, diesen Schmerz zu tragen, denn ohne Dich wird vieles anders sein. Befreit von deinen Schmerzen hoffen wir, dass du in Frieden ruhst.
Geschrieben am 23.05.2019 um 13:52

Familie Strohmayer – Gnigler:

Dem Auge so fern, dem Herzen ewig nah. Unser aufrichtiges Beileid und viel Kraft.
Geschrieben am 23.05.2019 um 09:00

Eckl Christine Weidling:

Aufrichtiges Mitgefühl
Geschrieben am 23.05.2019 um 07:36

Schwägerin Gerti:

Schlicht und einfach war dein Leben, treu und fleißig deine Hand. Alles hast du uns gegeben, ruhe jetzt sanft in Gottes Hand.
Geschrieben am 22.05.2019 um 19:41

:

Geschrieben am 22.05.2019 um 19:33

ASB Dunkelsteinerwald:

Als die Schritte kleiner wurden, die Wege dieser Welt zu groß, zu fremd zu steinig - da schenkte Gott ihm Flügel und ließ ihn fliegen in seine Ewigkeit! Aufrichte Anteilnahme entbieten die Saniäter/innen des ASB Dunkelsteinerwald
Geschrieben am 22.05.2019 um 14:51

Carina:

Die Erinnerung an einen geliebten Menschen geht nie verloren, wenn man ihm im Herzen behält! Lieber Opa, du warst so ein tapferer Mensch, hast dich selbst nie aufgegeben und warst trotz deiner Umstände immer gut gelaunt! Wir vermissen dich sehr! Carina
Geschrieben am 21.05.2019 um 17:28

Franz und Monika Geitzenauer:

Mit dem Tod eines geliebten Menschen verliert man vieles, niemals aber die gemeinsam verbrachte Zeit! Liebe Lisi, viel Kraft für die schwere Zeit. Unser aufrichtiges Beileid. Franz und Monika
Geschrieben am 20.05.2019 um 13:31

Fam.Leeb, karlstetten:

Aus der Lieben Kreis geschieden, aus dem Herzen aber nie, weinet nicht, er ruht in Frieden, doch für uns starb er zu früh.
Geschrieben am 20.05.2019 um 11:58
© Bestattung Erwin Thennemayer Einzelunternehmen 2019 | Impressum | Datenschutz