Maria Pable

* 05.05.1950 † 26.03.2021
Verabschiedung: 30.03.2021
Uhrzeit:09:00 Uhr
Ort:Oberwölbling
Sonstiges:

Am Dienstag, dem 30. März 2021, besteht von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
in der Pfarrkirche Oberwölbling die Möglichkeit,
sich persönlich zu verabschieden.

Wir möchten unsere Verstorbenen und deren Angehörige vor pietätlosen Einträgen durch im Internet leider weit verbreitete 'Spam-Roboter' schützen. Daher bitten wir Sie höflichst, mit einem Haken vor dem Text 'Ich bin kein Roboter' zu bestätigen, dass Sie ein echter Besucher unserer Website sind und keine Maschine. Gegebenenfalls werden Sie auch noch aufgefordert, eine bestimmte Bildauswahl zu treffen. Dies ist zurzeit leider der einzig wirksame Schutz vor automatisierten Einträgen. Wir bitten, diese Unannehmlichkeit zu entschuldigen und danken für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis!

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@bestattung-thennemayer.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Maria Pable


Kondolenzbuch

† 26.03.2021

Schneider Lydia:

Aufrichtiges Beileid
Geschrieben am 03.04.2021 um 11:29

Anita Gleiß:

Danke für die vielen Stunden , die ich bei euch in meiner Kinder-und Jugendzeit verbracht habe, ich werde das nie vergessen.❤️Aufrichtige Anteilnahme
Geschrieben am 30.03.2021 um 13:30

Hannelore und Herbert Kohwalter:

Leben ist wie Schnee, Du kannst ihn nicht bewahren. Trost ist, dass Du da warst, Stunden, Monate, Jahre. (Herman van Veen) Unsere aufrichtige Anteilnahme.
Geschrieben am 30.03.2021 um 07:33

Iris, Paul und Hannes Neußner:

Menschen, die wir lieben, bleiben für immer, denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen. Wir senden auf diesem Wege unsere Anteilnahme.
Geschrieben am 29.03.2021 um 13:42

Karin Gorenzel:

Du siehst die leuchtende Sternschnuppe nur dann, wenn sie vergeht. Friedrich Hebbel Mein aufrichtiges Beileid Karin
Geschrieben am 29.03.2021 um 10:16

Neußner Stefan, Veronika, Theresa & Luisa:

Liebe Tante Maria! Wir werden dich immer in sehr guter Erinnerung behalten- für die Mädels als "Überraschungs-Ei-Tante" und für uns alle als besonders gute Seele! Unsere Gedanken sind bei dir!💫 Stefan, Veronika, Theresa und Luisa
Geschrieben am 28.03.2021 um 22:03

Elfriede Petschko und Familie:

Aufrichtiges Mitgefühl!
Geschrieben am 28.03.2021 um 08:43

Petra u. Antonia Woistechläger:

Die Trauer hört niemals auf, sie wird ein Teil unseres Lebens. Sie verändert sich und wir ändern uns mit ihr. Aufrichtige Anteilnahme an eurem schmerzlichen Verlust Fam. Woisetschläger
Geschrieben am 27.03.2021 um 13:21

Gusti und Herbert Harrauer:

Wenn ein so lieber Mensch stirbt, ist er nicht wirklich tot, sondern lebt in unseren Herzen weiter
Geschrieben am 27.03.2021 um 11:18

Helga Loschek:

Allen Angehörigen meine aufrichtige Anteilnahme.
Geschrieben am 27.03.2021 um 11:17

Brigitte und Manfred Winterleitner:

In der Zeit der Stille gibt es einen Lichtblick der uns Trost gibt, die schönen Erinnerungen an einen ganz lieben Menschen! Unser herzliches Beileid und unsere aufrichtige Anteilnahme!
Geschrieben am 27.03.2021 um 09:43

Werner:

Liebe Tante Maria. Du hattest es oft nicht leicht im Leben. Vor allem die letzten Jahre musstest Du sehr viel über Dich ergehen lassen. Trotzdem hat man Dich nie jammern gehört. Leider bist Du jetzt nicht mehr unter uns, und Du hinterlässt eine große Leere bei allen Deinen Freunden und Verwandten. Ich wünsche Dir noch eine gute Reise und Dankeschön für die Zeit die wir gemeinsam zur Verfügung hatten. Liebe Tante, machs gut, ich werde Dich immer in guter Erinnerung behalten. In Dankbarkeit, Werner
Geschrieben am 26.03.2021 um 23:40

Lois und Eva Schrattenholzer:

Als Gott sah, dass der Hügel zu steil, der Weg zu steinig und das Atmen zu schwer wurde, sagte Gott: "Maria, komm heim" , Aufrichtige Anteilnahme an eurem schmerzlichen Verlust Lois u. Eva Schrattenholzer
Geschrieben am 26.03.2021 um 19:37

Anneliese,Franz und Manuel Szabo:

Im stillen Gedenken Der Mensch , den wir lieben,ist nicht mehr da, aber er ist überall, wo wir seiner gedenken. Unser aufrichtiges Beileid .
Geschrieben am 26.03.2021 um 19:31

Christina:

Meine liebe Oma! Ich vermisse dich schon jetzt & ich kann gar nicht sagen welch Leere jetzt in mir ist. Du bist/warst der stärkste Mensch den ich kenne und damit auch mein ganz großes Vorbild. In unserem Herzen werden wir dich immer tragen & egal wo wir sind und egal wie viel Zeit vergeht, du bist immer bei uns. So wie du es immer warst. Ich denke an dich und bin unheimlich froh, dass du so friedlich wie du es dir gewunschen hast gehen konntest und nun nie mehr Schmerzen erleiden musst. Ich hab dich lieb, wir werden uns wiedersehen. Bussi ♥️♥️♥️
Geschrieben am 26.03.2021 um 19:15

Helene Kleebinder:

Was im Herzen liebevolle Erinnerungen hinterlässt und unsere Seele berührt, kann weder vergessen werden, noch verloren gehen. Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen. Albert Schweitzer Maria hat sehr viele Spuren hinterlassen, Spuren der Hilfsbereitschaft, Spuren der Freundschaft, Spuren der Liebe, Spuren eines äußerst wertvollen Menschen, der die Welt durch sein Dasein um vieles reicher gemacht hat. Maria wird in meinem Herzen immer einen besonderen Platz haben. In aufrichtiger Anteilnahme Heli Kleebinder
Geschrieben am 26.03.2021 um 18:47

Silvia:

Liebe Maria ! Es tut weh, eine so liebe Freundin und besonderen Menschen zu verlieren. Mein Trost ist es, dass es dir jetzt besser geht und du als Schutzengel über uns wachst. Danke für die vielen schönen, gemeinsamen Jahre ! Du wirst immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben! In tiefer Verbundenheit Silvia
Geschrieben am 26.03.2021 um 18:19

Christa:

Danke Danke Maria für unsere gemeinsame Zeit in der "Gesunden Gemeinde". Gute Reise.
Geschrieben am 26.03.2021 um 18:01

Herta:

Liebste Schwester! Von Kindheit an sind wir gemeinsam viele Wege gegangen! Meine große Schwester und ich! Du bist und warst immer mein großes Vorbild und wirst es auch bleiben! Unsere Geschwisterliebe war etwas ganz besonderes, ich möchte keinen Tag missen, den wir miteinander verbracht haben! Mir hat es so weh getan, wie du in den letzten Wochen hast! Du hast dich nie beklagt und hast alles unternommen, was die Ärzte Dir geraten haben! Schweren Herzens musste ich dich gehen lassen! Du wachst jetzt als Engel über deinen lieben! Trage dich immer in meinem Herzen, ich hab dich lieb! Deine kleine Schwester!❤️
Geschrieben am 26.03.2021 um 17:50
© Bestattung Erwin Thennemayer Einzelunternehmen 2021 | Impressum | Datenschutz