Josef Mittenhuber

* 07.01.1929 † 25.01.2023
Begräbnis: 03.02.2023
Uhrzeit:14:30 Uhr
Ort:Karlstetten
Wir möchten unsere Verstorbenen und deren Angehörige vor pietätlosen Einträgen durch im Internet leider weit verbreitete 'Spam-Roboter' schützen. Daher bitten wir Sie höflichst, mit einem Haken vor dem Text 'Ich bin kein Roboter' zu bestätigen, dass Sie ein echter Besucher unserer Website sind und keine Maschine. Gegebenenfalls werden Sie auch noch aufgefordert, eine bestimmte Bildauswahl zu treffen. Dies ist zurzeit leider der einzig wirksame Schutz vor automatisierten Einträgen. Wir bitten, diese Unannehmlichkeit zu entschuldigen und danken für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis!

Wir stellen Ihnen hier die Funktion zum Kondolieren bereit und bitten Sie von pietätslosen Beiträgen abzusehen. Um Missbrauch und das Kondolieren unter falschem Namen zu unterbinden, haben wir eine verpflichtende Anmeldung eingebaut.

Josef Mittenhuber


Kondolenzbuch

† 25.01.2023

Fam. Herbert u. Erna Fessel:

Ruhe in Frieden. Aufrichtige Anteilnahme der Trauerfamilie.
Geschrieben am 06.02.2023 um 14:51

Fritz und Ingrid Lechner:

Wir werde sie als einen liebenswerten hilfsbereiten und immer fröhlichen Menschen in Erinnerung behalten.
Geschrieben am 02.02.2023 um 23:14

Gansch Alfred u.Herta:

In stets guter,bleibender Erinnerung.Weidmannsruh! Fam.Alfred Gansch Tradigist
Geschrieben am 30.01.2023 um 07:39

Wolfgang Mittenhuber mit Klara und Marianne:

Das Reh steht schweigend am stillen Hang, vom Walde hört man des Kuckucks Klang, Hoch über dem Forst des Habichts Flug, da drunten des Jägers Abschiedszug. Die Hörner spielen Dein Halali, mein Lieber Onkel und Väterlicher Freund, spüre ich und fühle es, dass Du uns Alle nun von Himmel aus liebst, so wie Du es auf Erden getan hast!!! Danke und Waidmannsruh!!! Wolfgang Mittenhuber mit Klara und Marianne
Geschrieben am 28.01.2023 um 17:18

sstöger christine:

danke für die freundschaft unserer Familie gegenüber und ruhe in Frieden
Geschrieben am 28.01.2023 um 12:12

Franz und Helga Lenk, Noppendorf:

Liebe Trauerfamilie! Tief betroffen vom plötzlichen Ableben meines langjährigen Jagdfreundes Josef, möchte ich mich noch einmal an die schönen, gemütlichen Stunden bei unseren wöchentlichen Treffen im GH Lind oder an die Heurigenbesuche in Unterbergern zurückerinnern. Sepp, du warst immer ein herzlicher, lebenslustiger, geselliger und humorvoller Mensch und strahltest viel Lebensfreude aus. Dafür Danke ich dir als Freund ganz besonders und wünsche dir auf deinem weiteren Weg diese Fröhlichkeit, damit du auf der anderen Seite deines Weges immer Glückseligkeit findest. Du wirst mir sehr fehlen, aber du bleibst in unseren Herzen, denn niemand geht ganz von uns, du gehst nur Voraus! Unser aufrichtiges Beleid an die Trauerfamilie! Weidmannsruh! Dein Jagdfreund Franz
Geschrieben am 26.01.2023 um 10:11

Horst und Hanna Wallo:

Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt doch,wenn es plötzlich dunkel ist. Unser aufrichtiges Beileid.
Geschrieben am 26.01.2023 um 06:38
© Bestattung Erwin Thennemayer Einzelunternehmen 2023 | Impressum | Datenschutz