Ing. Mag. (FH) Siegfried Buchmayer

* 25.12.1979 † 02.02.2021
Verabschiedung: 12.02.2021
Uhrzeit:12:00 Uhr
Ort:Gansbach
Sonstiges:

Am Freiteg, dem 12. Februar 2021, besteht von 12.00 bis 17.00 Uhr
in der Pfarrkirche Gansbach die Möglichkeit,
sich persönlich zu verabschieden.

Wir möchten unsere Verstorbenen und deren Angehörige vor pietätlosen Einträgen durch im Internet leider weit verbreitete 'Spam-Roboter' schützen. Daher bitten wir Sie höflichst, mit einem Haken vor dem Text 'Ich bin kein Roboter' zu bestätigen, dass Sie ein echter Besucher unserer Website sind und keine Maschine. Gegebenenfalls werden Sie auch noch aufgefordert, eine bestimmte Bildauswahl zu treffen. Dies ist zurzeit leider der einzig wirksame Schutz vor automatisierten Einträgen. Wir bitten, diese Unannehmlichkeit zu entschuldigen und danken für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis!

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@bestattung-thennemayer.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Ing. Mag. (FH) Siegfried Buchmayer


Kondolenzbuch

† 02.02.2021

Fam. Hildebrand:

Voller Elan, Herzlichkeit und Zuversicht, immer freundlich, positiv und hilfsbereit. ALLE mochten ihn, als Kollege, als Chef, als Mensch, auch wir. Tief betroffen entbieten wir der gesamte Familie unser herzlichstes Beileid! Ernst u. Sabine Hildebrand
Geschrieben am 13.02.2021 um 19:26

Martin Eßl:

Lieber Siegi, auch wenn unsere Wege nicht immer gleich verlaufen, sind Kameraden nie allein. Du bleibst immer in unseren Gedanken als der wunderbar lustige, fleißige, und manchmal auch spröde Mensch der du warst. Deine Leiden sind überstanden und du hast jetzt deinen Frieden gefunden.
Geschrieben am 13.02.2021 um 18:43

Hanna:

Die Zeit mit dir war eine der schönsten, lustigsten und spannendsten Zeiten die ich hatte. Du hast mich ein bisschen zu dem gemacht was ich jetzt bin. Ich werde dich nie vergessen. Deine Hanna
Geschrieben am 13.02.2021 um 12:29

Herbert Kraushofer ehemaliger PfAdj der MilPfarre Vzlt i. R. Landeskommandant des ÖKB NÖ:

Ich möchte der Familie mein innigstes Beileid übermitteln. Die Erinnerung an Siegfried bleibt für immer bis ihr ihn wiedersehen werdet wenn euer Lebenslauf zu Ende ist. Ich glaube, dass wenn der Tod unsere Augen schließt, wir in einem Lichte stehen, von welchem unser Sonnenlicht nur der Schatten ist. Sterben ist kein ewiges Getrenntwerden; es gibt ein Wiedersehen an einem helleren Tag. In deine Hände lege ich voll Vertrauen meinen Geist; du hast mich erlöst, Herr du treuer Gott. Das einzige Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen.- Siegfried Ruhe in Frieden bleib du im ewigen Leben unser guter Kamerad. Kraushofer Herbert Vzlt i.R.
Geschrieben am 13.02.2021 um 10:12

Christina:

Wo Worte fehlen, das Unbeschreibliche zu beschreiben ... Wo die Augen versagen, das Unabwendbare zu sehen ... Wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können, bleibt einzig die Gewissheit, dass sie für immer in unseren Herzen weiterleben werden... Wir haben Dich Lieb! Christina,Kevin,Fabian & Amelie
Geschrieben am 12.02.2021 um 12:37

Bachschwöll, Stüber, Gamper, Teier, Washiedl, Bucher:

Ein letzter leiser Gruß und ein aufrichtiges Dankeschön dem außergewöhnlichen Menschen Herrn ObstltdG Ing. Mag.(FH) Siegfried Buchmayer. Es war uns eine große Ehre, dass wir Sie kennenlernen und gemeinsam ein Stückchen des dienstlichen Weges gehen durften. Der Trauerfamilie möchten wir unsere aufrichtige Anteilnahme aussprechen. Mögen die unzähligen Erinnerungen Trost spenden und die nötige Kraft schenken einen annehmbaren Weg durch diese schwere Zeit zu finden.
Geschrieben am 12.02.2021 um 09:42

Markus Schlechta:

Trauer kann man nicht sehen, nicht hören, kann sie nur fühlen. Sie ist ein Nebel, ohne Umrisse. Man möchte diesen Nebel packen und fortschieben, aber die Hand fasst ins Leere. Danke für die vielen gemeinsamen Jahre, wo wir durch dick und dünn gegangen sind und viel miteinander erleben durften. Du warst wie ein Bruder für mich. Schade, dass wir die letzten Jahre fast keinen Kontakt mehr hatten. Alles Gute auf deiner Reise.
Geschrieben am 11.02.2021 um 18:35

Gamper Peter, ADir:

Tolle Menschen gleichen Sternen, sie leuchten noch lange nach ihrem Erlöschen. Du warst ein Offizier mit Handschlagqualität... Danke dich kennengelernt zu haben!
Geschrieben am 11.02.2021 um 07:28

Ing. Ebner Walter:

Danke für so manches, anregende Gespräch bzw. die geradlinige, kameradschaftliche Zusammenarbeit. Mit der tröstenden Erleichterung, dass sie keinen negativen Einflüssen mehr ausgesetzt werden können. Allen, die sie schmerzlich vermissen, mein tiefes Mitgefühl.
Geschrieben am 11.02.2021 um 01:12

Ratomir:

Danke für Deine Hilfsbereitschaft und Herzlichkeit
Geschrieben am 09.02.2021 um 14:10

Elisabeth und Hannes Brandstetter:

Lieber Siegie, es ist immer noch unfassbar für uns... Du warst ein super Trauzeuge, ein guter Freund und Kamerad. Tanz ein paar Mal zu "Call on me" dort, wo du jetzt bist. Auch wenn wir uns in den letzten Jahren aus den Augen verloren haben - wir werden dich nie vergessen! Elisabeth und Hannes Brandstetter mit Flora und Anna
Geschrieben am 09.02.2021 um 13:18

Andreas Weingartner:

Sehr geehrter Herr Oberstleutnant! Ich melde mich zum letzten Mal in dieser Welt von Ihnen ab. Danke für die schöne Zeit die ich dienstlich mit Ihnen verbringen durfte. Sie waren als G4 des KdoLog bzw. KdoSKB der "Logistiker der Logistik" und die "Logistikkompetenz in der Logistik" !!! Der Trauerfamilie möchte ich hiermit mein tief empfundenes Beileid übermitteln. Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Sie sehen kann, wann immer ich will.“
Geschrieben am 09.02.2021 um 13:00

Karl Krasser:

Sigi. Ich habe Dich als tollen Menschen und geradlinigen Kameraden kennen gelernt. Mit einem letzten kameradschaftlichen Gruß. Charlie
Geschrieben am 09.02.2021 um 12:03

Markus Kohlweg:

Ich wünsche allen Angehörigen viel Kraft und mein herzliches Beileid. Ich durfte viel zu kurz mit ihm arbeiten und habe wenige Menschen kennengelernt die so viel Energie hatten und diese auch weitergeben haben. Danke und ich werde Dich nicht vergessen. Ein Kamerad
Geschrieben am 09.02.2021 um 10:21

Gerald Luger:

Ich trauere zutiefst für einen der besten Offizierskameraden!!! Lieber Sigi, Danke für deine Kameradschaft... Mein aufrichtiges Beileid allen Angehörigen!
Geschrieben am 09.02.2021 um 09:54

Norbert Hans DEXER:

Lieber Siegi! In unseren gemeinsamen Jahren am Lehrgang warst Du mir stets ein Vorbild an Arbeitseifer, Disziplin und Hilfsbereitschaft. Die Besten gehen oftmals viel zu früh, auch wenn wir wissen, dass Du nur vorausgegangen bist! Dum te visuri simus! (Bis wir uns wiedersehen!) Der Familie und jenen, die Dir am nächsten waren, wünsche ich viel Kraft in der Zeit der Trauer!
Geschrieben am 08.02.2021 um 18:11

Sylvia Pointner:

Wir konnten uns leider nicht wirklich kennenlernen. Sei glücklich, dort wo du jetzt bist! Mein herzlichstes Beileid an die Hinterbliebenen.
Geschrieben am 08.02.2021 um 14:59

Angelina und Michi:

Lieber Siegi! Ruhe in Frieden!
Geschrieben am 08.02.2021 um 13:53

Joachim Holzer:

Nun wirst du von uns getragen, in unserer Erinnerung als stringenter, redlicher und verlässlicher Kamerad. Danke für die Zeit (zu kurze) mit dir!
Geschrieben am 08.02.2021 um 13:07

Sven Szabo:

Lieber Siegi, in den Jahren in denen wir zusammen die „Schulbank“ gedrückt haben und auch im Anschluss als wir gemeinsam an der gleichen Dienststelle gearbeitet haben, warst du immer mehr als ein Kamerad. Du warst vielmehr ein Freund, immer ehrlich, hilfsbereit und jemand auf den man sich immer verlassen konnte. Umso mehr trifft es mich nun von dir Abschied nehmen zu müssen. Durch dich habe ich gelernt, dass man leider den Augenblick nicht zu schätzen weiß bis er zur Erinnerung wird. Den Angehörigen mein aufrichtiges Beileid. Sven Szabo
Geschrieben am 08.02.2021 um 12:35

Manuel:

Mein herzliches Beileid der gesamten Familie
Geschrieben am 08.02.2021 um 09:17

Harald KOHLFÜRST:

Sehr geehrte Angehörige! Ich möchte Ihnen mit tiefer Betroffenheit mein Beileid ausdrücken und wünschen Ihnen in diesen schwersten Stunden und Tagen soviel Kraft wie möglich. ein Lehrgangskamerad vom 19.Generalstabslehrgang
Geschrieben am 08.02.2021 um 08:54

Klaus Wolff:

Mein herzliches Beileid der Familie. Siegfried war ein Kamerad und Vorbild. Fiducit!
Geschrieben am 08.02.2021 um 08:34

Thomas:

Alles Gute auf Deiner Reise. Eines Tages sind wir alle wieder vereint. Ein Kamerad
Geschrieben am 07.02.2021 um 20:53

Christian Schmalek:

Lieber Sigi Du warst ein echt klasse Kerl und ein guter Sportfreund und Trainings Partner. Ruhe in Frieden! Den Angehörigen mein aufrichtiges Mitgefühl. CHRISTIAN SCHMALEK
Geschrieben am 07.02.2021 um 15:35

Jochen Panzenböck:

Danke, dass ich Sie kennenlernen und mit Ihnen arbeiten durfte! Mein aufrichtiges Beileid der Familie!
Geschrieben am 07.02.2021 um 10:59

Pam Kretzschmar:

„Die Erinnerung ist ein Fenster durch was wir dich sehen können, wann immer wir wollen.“ Pam
Geschrieben am 07.02.2021 um 10:10

Berthold Sandtner:

Lieber Sigi Du warst ein echt klasser Kerl und guter Kamerad. Machs gut, dort wo du jetzt bist. Letzte kamerafschaftliche Grüße Berthold
Geschrieben am 06.02.2021 um 22:03

Markus Höfler:

Lieber Siegi! Du warst einer der besten, einer auf den man sich immer verlassen konnte, immer ehrlich und geradlinig, ein echter Kamerad im wahrsten Sinn des Wortes. Ruhe in Frieden! Den Angehörigen mein aufrichtiges Mitgefühl. Markus Höfler
Geschrieben am 06.02.2021 um 20:16

Oberst dG Michael Exeli:

Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert, es ist immer zu früh und es tut immer weh. Ruhe in Frieden, lieber Kamerad. Michael
Geschrieben am 06.02.2021 um 19:29

Walter Haslwanter:

Die Besten gehen leider oft viel zu Früh.
Geschrieben am 06.02.2021 um 19:16

XX. Generalstabslehrgang:

Lieber Sigi! Danke, dass wir mit dir ein Stück des Weges gehen durften! Du wirst uns immer als aufrichtiger und vorbildhafter Mensch in Erinnerung bleiben! Als Energiebündel, dass uns Kraft und Zuversicht gegeben hat, wenn wir es am Notwendigsten gebraucht haben. Als Schulter zum Anlehnen, immer dann wenn wir am verzagen waren. Du hast uns gezeigt wie es gehen kann! Danke für dein Beispiel und dein großes Herz!
Geschrieben am 06.02.2021 um 18:46

Lisi:

Die Erinnerung an wunderbare Menschen ist unsterblich. Du lebst in Deinen Taten, Deinen Werken und in unseren Gedanken weiter. Danke, dass Sunny und ich Dich kennenlernen durften. Passt aufeinander auf!
Geschrieben am 06.02.2021 um 17:31

Wolfgang Schweighofer:

Du bist nicht mehr da, wo Du warst, aber Du bist überall, wo wir sind. In kameradschaftlicher Verbundenheit, Dein Wolfgang Schweighofer Bundesministerium für Landesverteidigung Generalstabsabteilung
Geschrieben am 06.02.2021 um 16:37

Gerhard Fuchs:

Mein aufrichtiges Beileid den Familienangehörigen und den Sportkollegen von MILON ST. PÖLTEN! Ein letztes "Kraft Frei!", Siegi!
Geschrieben am 06.02.2021 um 15:19

Fam. Pannagl:

Du hast ein gutes Herz besessen, nun ruht es still, doch unvergessen. Es ist so schwer, es zu verstehen, dass wir dich niemals wiedersehen. Danke für deine Freundschaft - wir werden immer an dich denken! Ruhe in Frieden lieber Siegie Alex, Magda, Lara
Geschrieben am 06.02.2021 um 15:00

Fam. Mag. Nitsche-Altendorfer:

...und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken, Augenblicke und Momente. Sie werden uns immer an dich erinnern, lieber Siegie und dich nie vergessen lassen. Danke für deine Freundschaft! Viel Kraft der Trauerfamilie in dieser unsagbar schweren Zeit! In stiller Trauer Sissy, Peter und Carina
Geschrieben am 06.02.2021 um 13:33

Offiziersstellvertreter WALD, Dienstbetrieb/KdoSKB:

Es war mir eine sehr große Ehre mit Herrn Obstlt zu arbeiten! Er wird bei uns nie vergessen sein! Wald, OStv
Geschrieben am 06.02.2021 um 09:26

Haslacher Arno:

Unsere, sich jetzt geänderten Bewußseinszustände trennen uns, nicht unsere Realität - in ihr waren und sind wir immer verbunden.
Geschrieben am 06.02.2021 um 09:10
© Bestattung Erwin Thennemayer Einzelunternehmen 2021 | Impressum | Datenschutz