Barbara Bergmann

* 12.10.1962 † 03.02.2020
Verabschiedung: 21.02.2020
Uhrzeit:14:30 Uhr
Ort:Statzendorf
Wir möchten unsere Verstorbenen und deren Angehörige vor pietätlosen Einträgen durch im Internet leider weit verbreitete 'Spam-Roboter' schützen. Daher bitten wir Sie höflichst, mit einem Haken vor dem Text 'Ich bin kein Roboter' zu bestätigen, dass Sie ein echter Besucher unserer Website sind und keine Maschine. Gegebenenfalls werden Sie auch noch aufgefordert, eine bestimmte Bildauswahl zu treffen. Dies ist zurzeit leider der einzig wirksame Schutz vor automatisierten Einträgen. Wir bitten, diese Unannehmlichkeit zu entschuldigen und danken für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis!

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@bestattung-thennemayer.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Barbara Bergmann


Kondolenzbuch

† 03.02.2020

Bgm.a.D. Michael Küttner:

Nach der Zeit der Tränen und der tiefen Trauer bleibt die Erinnerung. Die Erinnerung ist unsterblich und gibt uns Trost und Kraft.
Geschrieben am 01.09.2020 um 12:56

Anita & Familie:

Wir sind traurig, dass Du gingst, aber dankbar, dass es Dich gab. Unsere Gedanken kehren in Liebe immer zu Dir zurück. In tiefer Dankbarkeit Anita, Elisabeth und Josef
Geschrieben am 19.02.2020 um 17:43

Melitta und Ernst:

Sie hat viele Spuren der Liebe und Fürsorge hinterlassen und die Erinnerung an all das Schöne mit ihr wird stets in uns lebendig sein. Danke das wir dich kennenlernen durften. Rainer wir wünschen dir sehr viel Kraft für diese schwere Zeit in Verbundenheit. Melitta und Ernst.
Geschrieben am 16.02.2020 um 20:57

Ingrid:

Lieber Rainer, ich wünsche dir viel Kraft in dieser für dich sehr schweren Zeit. Franky und Barbara sind uns "nur" voraus gegangen. Wir alle werden ihnen nachfolgen. Wir wissen nur nicht wann! Bis dahin versuchen wir hier auf Erden das Beste daraus zu machen. Die Zeit heilt viele Wunden, zumindest lindert sie sie. Es möge ihnen besser gehen, wo immer sie auch sind ...........
Geschrieben am 15.02.2020 um 18:18

Doris:

Eine Stimme die vertraut war, schweigt. Ein Mensch der da war, ist nicht mehr. Was bleibt sind dankbare Erinnerungen, die niemand nehmen kann. Danke Barbara für deine Wegbegleitung! Es war mir eine Freude & Ehre!
Geschrieben am 14.02.2020 um 20:46

Romana & Rita:

Liebe Barbara du warst für uns eine grosse Bereicherung.Schön, dass unsere Wege gekreuzt haben. Danke dir von ganzem Herzen für Alles. Du bleibst immer in unserm Herzen.Danke Rita & Romana
Geschrieben am 14.02.2020 um 13:18

Susanna u. Hannes:

Lieber Rainer, in diesen schweren Stunden hast du auch an uns gedacht, die wir Barbara so gern gehabt haben und uns informiert. Danke dafür! Ihr beide ward für uns ein Team und bei euch hat man sich immer so willkommen gefühlt. Barbara hat so viel gegeben - offenbar zuviel für ihr Herz! Wir können ihr das niemals mehr vergelten. Es bleibt nur danke zu sagen, dass wir sie kennen durften und wir ein Stück des Lebensweges gemeinsam gingen. Dir wünschen wir viel Kraft für die kommenden Tage und Menschen, die dich liebevoll auf deinem weiteren Lebensweg begleiten. Susanna u. Hannes
Geschrieben am 13.02.2020 um 16:14

Elisabeth und Franz Köck:

Aufrichtige Anteilnahme zum Verlust eurer lieben Barbara
Geschrieben am 13.02.2020 um 14:13

David & Lisa Viertl:

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum, von vielen Blättern eines. Das eine Blatt, man merkt es kaum, denn eines ist ja keines. Doch dieses eine Blatt allein war Teil von unserem Leben. Drum wird auch dieses eine Blatt uns immer wieder fehlen. In liebevoller und dankbarer Erinnerung, David & Lisa
Geschrieben am 13.02.2020 um 11:15

Maria Reithmayr:

Das einzige Wichtige im Leben sind Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen. Albert Schweitzer. Liebe Barbara, ich bin dankbar, dass sich unsere Wege gekreuzt haben und ich viele schöne Stunden mit dir verbringen durfte. Lebe wohl!
Geschrieben am 12.02.2020 um 21:25
© Bestattung Erwin Thennemayer Einzelunternehmen 2020 | Impressum | Datenschutz