Adelheid Bischof

* 10.12.1930 † 17.02.2021
Verabschiedung: 01.03.2021
Uhrzeit:13:00 Uhr
Ort:Ruhewald Hohenegg
Wir möchten unsere Verstorbenen und deren Angehörige vor pietätlosen Einträgen durch im Internet leider weit verbreitete 'Spam-Roboter' schützen. Daher bitten wir Sie höflichst, mit einem Haken vor dem Text 'Ich bin kein Roboter' zu bestätigen, dass Sie ein echter Besucher unserer Website sind und keine Maschine. Gegebenenfalls werden Sie auch noch aufgefordert, eine bestimmte Bildauswahl zu treffen. Dies ist zurzeit leider der einzig wirksame Schutz vor automatisierten Einträgen. Wir bitten, diese Unannehmlichkeit zu entschuldigen und danken für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis!

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@bestattung-thennemayer.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Adelheid Bischof


Kondolenzbuch

† 17.02.2021

Ein letzter lieber Gruß:

Einmal wird es still in jedem Leben, die Füße gehen müde ihren Gang. Einmal ist es Zeit zum Abschied nehmen, was man geliebt ein Leben lang. Dann ruht das Herz in Gottes gütigen Händen und ist geborgen in der Ewigkeit. Liebe Adelheid, danke für die schöne Zeit die wir mit Dir verbringen durften, und grüß' uns deinen Fritz. Ruhe in Frieden, Adelheid! Liebe Grete mit Bertl, Ralf und Sabine! Schmerzlich ist es die Hand der Mutter loslassen zu müssen. Aber da ist ihre Liebe die euch begleitet und beschützt, die euch umarmt und tröstet und für immer bei euch bleibt. Adelheid hatte ein erfülltes Leben das sie ganz für ihre Lieben gelebt hat! Sie wird euch auch weiterhin nahe sein, in euren Gedanken, in eurem Tun und in euren Herzen. In lieber Verbundenheit und herzlicher Anteilnahme, Jörgl & Annemarie mit Iris und Martin mit Familie
Geschrieben am 23.02.2021 um 19:11

Edith Oberfeichtner:

Als Gott sah, dass der Weg zu lang, der Berg zu steil und das Atmen zu schwer wurde, legte er seinen Arm um dich und sprach : "komm heim !" Liebe Adi-Goli, ein letztes Danke für all deine Hilfe bei unserem Hausbau und auch für all deine schönen Handarbeitssachen. Du warst die beste Goli die man sich nur wünschen hat können. Du lebst ewig in unserem Herzen weiter. Aufrichtige Anteilnahme von deinem Patenkind Edith und deiner Cousine Traude
Geschrieben am 23.02.2021 um 13:06

Ingrid Nutz:

Liebe Grete, lieber Bert! Herzlichen Dank für die Pate. Unser aufrichtiges Beileid zu eurem schweren Verlust. Wir wünschen Euch für die Zukunft viel Kraft. Die Erinnerung bleibt trotzdem in unseren Herzen bestehen. Poldi, Ingrid
Geschrieben am 22.02.2021 um 16:15

Friedrich Schöggl:

Mit dem Tode meiner liebsten gleichaltrigen Cousine wird mir bewusst, dass auch ich bald den selben Weg antreten werde. Ich möchte daher allen Verwandten, die mitgeholfen haben, die letzten Tage des Erdendaseins meiner Adi zu erleichtern, Dank sagen und mein tief empfundenes Beileid ausdrücken. Fritz
Geschrieben am 22.02.2021 um 12:04

Stefan Schausberger:

Beloved Sister to Stefan and Aunt to Ilse and Helen. Sleep peacefully, we will all miss you dearly. Sending our love from your family in Australia.
Geschrieben am 20.02.2021 um 07:45

Petra u. Rene:

'Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung' Unsere aufrichtige Anteilnahme und Mitgefühl.
Geschrieben am 19.02.2021 um 08:37

Brigitta (Wallner) und Hans Oysmüller:

Das Leben ist begrenzt, doch die Erinnerung unendlich. Viel Kraft für die schwere Zeit. Mit aufrichtigem Mitgefühl
Geschrieben am 19.02.2021 um 08:01

In Liebe Grete Sulzer:

Immer wenn wer von dir erzählt, fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen. Unsere Herzen halten dich gefangen, so als wärst du nie gegangen.
Geschrieben am 18.02.2021 um 20:51

Dein Enkerl Sabine:

Nach einem Leben voller Freude, Leid, Arbeit und Liebe verabschiedest du dich von der irdischen Welt. Traurig bleibe ich zurück in der Hoffnung auf ein Wiedersehen. Ich wünsche dir eine friedvolle Reise!
Geschrieben am 18.02.2021 um 20:03

In Liebe Ralf:

Hallo Oma es ist schwer Abschied zu nehmen aber ich weiß das du jetzt mit Opa gemeinsam auf uns schaust und ihr glücklich seid. Trotzdem schmerzt es euch beide nicht mehr zu sehen und spüren aber ihr seid beide immer in meinen Gedanken und Herzen. In Liebe dein Enkelkind Ralf. Amoi seg' ma uns wieder.
Geschrieben am 18.02.2021 um 19:58

In Liebe Bertl:

Stille spricht, Wenn Worte es nicht können!
Geschrieben am 18.02.2021 um 19:48

In Liebe deine Greti:

Leise hast du dich auf den Weg gemacht, gekämpft hast du alleine, gelitten haben wir gemeinsam, verloren haben wir dich alle! Ich wünsche dir eine gute Reise und Gottes Licht in dunkler Nacht.
Geschrieben am 18.02.2021 um 19:46
© Bestattung Erwin Thennemayer Einzelunternehmen 2021 | Impressum | Datenschutz